Das Arbeitsguthaben System ist die Lösung der Arbeitslosigkeit und Armut. Vielen Lösungen bekämpfen nur die Auswirkungen der Arbeitslosigkeit, jedoch nicht die eigentliche Ursache.

www.Arbeitslosigkeit-besiegen.de

Der Kapitalismus braucht einerseits den Konsum der breiten Masse, verhindert aber andererseits die Teilhabe der breiten Masse am Profit.

 
Bookmark and Share

Hintergrund

Das eigentliche Problem ist die Entkoppelung von Konsum und Arbeit. Daher haben wir es nicht mehr in der Hand wohin das Geld fließt, ob es und wo es die Arbeitsplätze stützt, oder ob es für spekulative Zwecke verwendet wird. Daher ist immer zu wenig Geld da, „das Geld ist weg“. Der Kreislauf des Geldes ist gestört. Ein interessanter Film dazu ist :

„Der Schein trügt - Eine Expedition in die Rätsel des Geldes“ http://www.derscheintruegt.com/. Hier wird am Filmende sehr schön über die Armut eines Armenviertels am Rande der Stadt Fortaleza berichtet. Als die Bürger ihre eigene Währung, den Palmas einführten, kam der Handel und das Handwerk in Schwung und der Wohlstand zog ein. Eine Erkenntnis der Bewohner des Viertels war, bevor sie die regionaler Währung eingeführt haben, das „das Geld immer weg war“ und so auch die Arbeit. Dadurch verarmte das Viertel und die Bürger mussten teilweise wegziehen. Durch die Einführung der regionaler Währung bleibt das Geld in der Region und stützt so das Handwerk, Arbeitsplätze entstehen wieder. Es gibt viele Beispiele für den Erfolg von regionaler Währung. Siehe auch das Notgeld von Wörgl. Doch sobald ein gewisser Grad von Wohlstand erreicht ist, bremst die regionaler Währung den Wohlstand, so wie die regionaler Währung den Abfluss des Geldes aus dem Kreislauf verhindert hat und dadurch für Wohlstand sorgte, so behindert genau diese Barriere die Wirtschaft weiterzuentwickeln. So wird z.B. der Kauf von effizienteren Maschinen verhindert oder zumindest erschwert. Dadurch kann sich die Wirtschaft nicht mehr richtig entwickeln und ist daher nicht konkurrenzfähig.

Aus diesem Grunde empfiehlt in diesem Film Prof. Bernard Lietaer, (Er war Notenbanker, Währungsspekulant, Regierungsberater. Heute ist er einer der härtesten Kritiker des Geldmonopols) daß die Menschheit verschiedene ergänzende Tauschsysteme, sowie eigene zusätzliche Währungen benötigt.

Doch das eigentliche Problem kann auch anders als durch viele parallele Währungs- und Tauschsysteme gelöst werden. Die Probleme verschwinden automatisch dann, wenn das Geld wieder von den Bürgern erarbeitet werden kann, also wieder über Ihren Arbeitsplatz an Sie zurückfließt. Wenn Sie bei jedem Einkauf Ihren eigenen Arbeitsplatz mit Hilfe des Arbeitsguthaben System unterstützen. Dann können wir viel feiner auf regionale aber auch auf Exportdefizite eingehen ohne vier verschiedene Währungen im Geldbeutel zu haben. Das Problem der Griechen und Spanier als auch der USA, das Problem der Exportdefizite gäbe es nicht. Über das Arbeitsguthaben System, entsteht automatisch ein so großer lokaler Geldkreislauf, wie er nötig ist um die Wirtschaft aufzubauen, und der Kreislauf verbreitert sich automatisch da, wo es notwendig ist das Geld in größeren Kreisläufen zirkulieren zu lassen um den Wohlstand auszubauen. Es sorgt aber immer dafür das die selbe Geldmenge die verkonsumiert wurde auch wieder zurückfließt. Das Arbeitsguthaben System regelt so den Geldkreislauf bezogen auf die jeweilige Wirtschaft optimal.

Daher führen selbst weitere Effizienzsteigerungen in der Produktion dazu, das für „wegoptimierte“ Arbeitsplätze, an anderer Stellen wieder im gleichen Umfang neue Arbeitsplätze entstehen. Da der durch die Effizienzsteigerungen eingesparte Lohn entweder durch Preisreduktion an die Kunden weitergegeben und so diese wieder mehr ausgeben können ( z.B. im Restaurant, in der Freizeitindustrie, etc.) oder die Eigentümer, den eingesparten Lohn durch mehr Luxus (z.B. Jacht, eigenes Flugzeug, etc.) verkonsumieren können. Der durch die Effizienzsteigerung eingesparte Lohn führt daher an anderer Stelle im gleichen Umfang zu neuen Arbeitsplätzen.


Zur nächsten Seite: "Szenarien"
Bookmark and Share